84 ha Forst und Hochwild-Eigenjagd im Oberharz, Sachsen-Anhalt

Objekt 5220

Unweit vom Dreiländereck Niedersachsen-Thüringen-Sachsen-Anhalt vermitteln wir im Landkreis Harz einen schönen Forst- und Jagdbesitz in ruhiger und landschaftlich reizvoller Region auf etwa 550 m Höhenlage. Die jährlichen Niederschläge liegen bei 700 bis 850 mm.

Es sind insgesamt 83,8 ha Gesamtfläche, davon 80,1 ha Holzboden. Es handelt sich um Bestände in allen Altersklassen; sie teilen sich auf in ca. 30 ha Nadelholz und 50 ha Laubholz.

Die Flächen sind arrondiert, so dass eine Eigenjagd gegeben ist. Vorkommende Wildarten sind Reh- und Rotwild sowie Schwarzwild. Die Jagd kann nach Ankauf an den Erwerber übergeben werde. Gebäude gehören nicht zum Objekt.

Ihr Ansprechpartner:

Norbert Weigelt

Telefon: 01 71 / 2 09 08 62

Ich möchte mich registrieren und bitte um weitere Informationen zum Objekt.