200 ha: Landwirtschaftlicher Betrieb in Südbrandenburg

Objekt 5176

Im südlichen Teil Brandenburgs, Landkreis Dahme-Spreewald, vermitteln wir einen 200-Hektar-Betrieb mit Schwerpunkt Ackerbau auf rd. 160 ha. Bei den übrigen Flächen handelt es sich um Mähweiden für die Rindermast. Etwa 60 Prozent der Flächen sind im Eigentum.

Die Acker- und Grünlandflächen bilden große Wirtschaftseinheiten, die in kurzer Entfernung, teils auch aneinander liegend, gut geschnitten und gut zugänglich sind. Die Bonität liegt zwischen 30 und 55 Bodenpunkten. Auf Teilflächen besteht die Möglichkeit der Bewässerung. Das Grundwasser wird zudem über Vorfluter gesteuert.

Zum Betrieb gehört eine größere Hofstelle in Dorfrandlage mit Rinderstall (180 Plätze), Maschinen-/Getreidelagerhalle sowie ein Geräteunterstand. Eine Übergabe ohne lebendes und totes Inventar ist möglich.

 

Ihr Ansprechpartner:
Karsten Hiege

Tel: 01 71 / 4 66 39 18

Ich bitte um weitere Informationen zum Objekt