Großforst-Projekte

Schon in den vergangenen Jahren erleben wir einen wachsenden Handel mit Forstimmobilien, dies gilt insbesondere auch für größere Einheiten. Das führen wir zurück

  • auf die Auswirkungen klimatischer Veränderungen und die Waldzustandsberichte,
  • auf die Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Stabilität des Euros und nun auch noch
  • auf die Risiken der Corona-Krise.

Generell gilt: gerade in Krisenzeiten werden nicht nur Finanzanlagen, sondern auch Unternehmensimmobilien in ihrer Bewertung und ihren Potenzialen neu analysiert. Das wirkt sich demzufolge auch aus auf den Markt für Forstimmobilien.

Auf verschiedenen Ebenen des Evers-Netzwerkes stehen wir in Gesprächen mit Erwerbern und Verkäufern von Forstimmobilien. Dabei erleben wir oftmals einen ausgeprägten Wunsch nach vertraulicher Behandlung der Vorgänge. Insofern veröffentlichen wir konkrete Gesuche sowie Verkaufsoptionen nicht immer über unsere Homepage oder über andere Medien.

Vor diesem Hintergrund setzen wir auf das persönliche Gespräch und bitten Interessenten, die sich mit An- bzw. Verkaufsfragen in Segment Forst befassen, den direkten Kontakt mit unserem Spezialisten für Forstfragen aufzunehmen.

Ihr Ansprechpartner:

Karsten Hiege

Dipl. Forstwirt und Forstassessor
Telefon: 01 71 / 4 66 39 18

Oder Sie nehmen Kontakt über unsere Bürozentrale auf.

Ihre Ansprechpartnerin: Manja Behrens

Telefon: 05 51 / 50 76 41 11

behrens@evers-landmakler.de